LandFrauen und Politik

Politische Einflussnahme ist von jeher untrennbar mit der Landfrauenarbeit verbunden.

Frauen bilden die Mehrheit der Gesellschaft. Frauen verhalten sich zukunftsfähiger und zeigen enormes Verantwortungsbewusstsein für ihre Lebensräume.

Aktive Interessensvertretung für den ländlichen Raum heißt auch, sich in kommunalen Entscheidungsgremien einzubringen, politisch Verantwortung zu übernehmen, Bewusstsein für frauenspezifische Aspekte zu schaffen und der Familienpolitik größeres Gewicht zu geben.

Projektgruppe “LandFrauen und Politik”

Mit der Projektgruppe „LandFrauen und Politik“  machen wir es uns zur Aufgabe:

–    kommunalpolitisches Engagement und Interesse zu fördern
–    Lebensqualität im ländlichen Raum zukunftsorientiert weiterzuentwickeln
–    Rahmenbedingungen für einen regen Erfahrungsaustausch zu schaffen

Frauenthemen, für die es lohnt sich einzusetzen, gibt es noch mehr als genug:
Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Medizinische Versorgung
Bleibeperspektiven und Infrastruktur im ländlichen Raum
Familienpolitik
Bildung

Zielgruppe
Alle Frauen mit kommunal- und regionalpolitischem Interesse. (über Parteigrenzen hinweg)

Ansprechpartnerin für interessierte Frauen:
Ellen Kromminga-Jabben
u.jabben@t-online.de


 

Aktuelle Termine

Keine Veranstaltung gefunden!

Rückblick

Europawahl 2019

“Geballte LandFrauenpower trifft auf Politik“