GELBES BAND – DAS ERNTEPROJEKT

Der KreisLandFrauenverband Friesland/Wilhelmshaven beiteiligt sich mit dem Ernteprojekt “Gelbes Band” an der bundesweiten Aktionswoche “Deutschland rettet Lebensmittel!” vom 22. bis 29. September 2020. Verantwortlich für das Ernteprojekt ist das Zentrum für Ernährung und Hauswirtschaft Niedersachsen – ZEHN.

Wir freuen uns sehr, dass unser Landrat Herr Sven Ambrosy die Schirmherrschaft in unserem Landkreis über dieses Projekt übernommen hat.

Bei dem Ernteprojekt können Bürger*innen das Obst von, mit gelben Bändern gekennzeichneten Bäumen und Sträuchern, absammeln.

Der Spätsommer beschert uns eine wahre Pracht an Schätzen in der Natur. Ob Äpfel, Birnen oder Pflaumen – viele Obstsorten haben Saison und warten darauf, gepflückt oder gesammelt zu werden. Jedoch bleiben so mancher Baum und Strauch ungeerntet und das Obst liegen, bis es letztendlich verrottet. Somit gehen wertvolle Lebensmittel verloren, die sonst wunderbar als kleiner Snack genossen oder zu leckerer Marmelade, Saft und Kuchen verarbeitet werden können.

Als Teilnehmende am Ernteprojekt „Gelbes Band“ können Besitzer*innen Bäume und Sträucher farblich kennzeichnen, deren Früchte auch ohne direkte Rücksprache von jedermann geerntet werden dürfen. Betreibende von Streuobstwiesen sowie private und öffentliche Besitzer*innen von Obstbäumen werden so unterstützt, die Flächen abzuernten. Sei es, weil die Ernte aus Altersgründen nicht mehr zu bewerkstelligen ist, oder weil die Menge den Eigenbedarf oder die zeitlichen Kapazitäten überschreitet.

Bei Fragen rufen Sie uns gern an. Die Ansprechpartnerin ist Anke Eden-Jürgens, Telefon 04461/6419 oder weitere Informationen auch direkt unter  www.zehn-niedersachsen.de/thema/271_Gelbes_Band