1. Online-Lesung ein voller Erfolg!

Auch für die Autorinnengruppe “Kaleidoskop” war es die erste Lesung in dieser Form. Ca. 60 Zuhörerinnen folgten gespannt den Geschichten, Erzählungen und Gedichten der sechs Frauen.

Geschichten, die das Leben schreibt! Wir hörten von Menschen und ihre Sehnsüchte, was “Deutsche Eichen” mit Kafka zu tun haben und sogar Jevers berühmteste Herrscherin “Das Fräulein Maria” wurde durch eine ganz besondere Erzählung noch einmal lebendig. Besondere Buchempfehlungen seitens der Autorinnen und eine anschließende Fragerunde machten diesen Abend zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Autorinnengruppe “Kaleidoskop”, sechs ganz besondere Frauen, die nicht nur eine langjährige Freundschaft verbindet, sondern auch die Liebe zur literarischen Arbeit.

“Was haben wir doch für kreative Frauen in unserer Region”, so das Team des Kreislandfrauenverbandes FRI-WHV.


👉 Buchtipp Nr.1 der Online-Lesung!

Der Schrei der Eule von Patricia Highsmith

erzählt von dem in Scheidung lebenden Robert Forester, der der jungen Jenny Thierolf nachspioniert. Sie symbolisiert für ihn die Harmonie, die seinem eigenen Leben fehlt. Als sie ihn eines Tages vor ihrem Haus überrascht, lädt sie ihn, statt ihn anzuzeigen, zu sich ein.

Eine darauf folgende Auseinandersetzung zwischen Robert und Jennys Ex-Verlobten setzt eine Kette dramatischer und schließlich tödlicher Ereignisse in Gang.


👉 Buchtipp Nr. 2 der Online-Lesung!

KÖNIGIN DER BUNTEN TÜTE v. Linda Zervakis

So wie Linda Zervakis heute in die Wohnzimmer der Nation guckt, hat sie früher aus dem Kiosk ihrer Eltern in Hamburg-Harburg geschaut, in dem sie bis zu ihrem dreißigsten Lebensjahr jeden Sonntag stand.
Was sie da gesehen hat? Migranten, Arbeitslose und “Leute”, die zum Frühstück Kräuterschnaps bestellen.
Und natürlich: gute, herzliche Typen, die sich umeinander kümmern und ihre Reval ohne, Feuertöpfe und bunte Tüten seit zwanzig Jahren bei der Familie Zervakis kaufen.

Linda Zervakis lässt den Leser an ihrem Leben teilhaben. Mal charmant, mal lustig, mal traurig aber immer aus dem wirklichen Leben.

🌟ein wunderbares Buch….
🌟Stammkunden wie Stinker, Trinker und Ex Knacki werden
humorvoll in Szenen gesetzt….


👉 Buchtipp Nr. 3 der Online-Lesung!

Buchreihe: Inspector Armand Gamache v. Louise Penny!

Im ersten Band “Das Dorf in den roten Wäldern/ Denn alle tragen Schuld” ermittelt der Quebecer Inspector Gamache🕵️‍♀️ in Three Pines, einem verschlafenen kleinen Städtchen.
Die beliebte Lehrerin Jane Neal wird mit einer Armbrust ermordet. Lang verborgene Geheimnisse kommen ans Tageslicht. Chefinspector Gamache blickt tief in menschliche Abgründe und muss sich auch seinen eigenen Dämonen stellen.

  • perfekt für Fans großer Kriminalromane
  • spannend
  • lässt den Leser unwillkürlich die Luft anhalten

👉 Buchtipp Nr. 4 der Online-Lesung!

“Der Gesang der Flusskrebse” v. Delia Owens

erzählt von Kaya, einem Mädchen, das in der Wildnis groß wird. Kaya lebt mit ihren Eltern und den vier Geschwistern in der Wildnis, inmitten von Tieren und reicher Natur. Eine ärmliche Hütte im Marschland ist ihr Zuhause. Der cholerische Vater vertreibt nach und nach alle – außer Kaya. Nachdem auch der Vater verschwindet ist das Mädchen auf sich alleine gestellt.
Delia Owens erzählt faszinierend vom Aufwachsen eines starken Mädchens zur noch stärkeren Frau. Zum Schluss wartet Delia Owens mit einer ziemlich unverfrorenen Pointe auf, eine mit der der Leser ganz sicher nicht rechnet.

– ist spannend, wunderschön und tragisch zugleich
– der Autorin gelingt es, den Spannungsbogen zu halten


👉 Heute erscheint der letzte Buchtipp unserer Online-Lesung!

Zu Fuß über die Achterbahn v. der Autorinnengruppe “Kaleidoskop”!

Ein Buch mit vielen besonderen Geschichten.

Besondere Geschichten, die alltägliches aus seiner Unscheinbarkeit hervorheben. Man erfährt von Sehnsüchten und Wünsche der Menschen – einfach mal neben der netten Elvira auf dem fetten roten Sofa sitzen.
Ein kurzweiliges Buch mit 41 ganz besonderen Erzählungen.

  • handfest
  • realistisch
  • träumend
  • streitbar und mitten im Leben